Nutrition

Ernährungstipps, die bei Übelkeit und Erbrechen helfen können

Hier sind einige Ernährungstipps, die bei Übelkeit und Erbrechen helfen.

  • Iss, was, wann und wie viel Du willst. Iss nach Deinem Geschmack
  • Iss kleinere Portionen mehrmals am Tag
  • Iss langsam und kaue gründlich
  • Fett und Zucker in Maßen
  • Vermeide intensive Gerüche
  • Greife zu stärkereichen Speisen wie z. B. Zwieback, Knäckebrot oder Toast.
  • Trage bequeme Kleidung beim Essen und lege Dich nicht direkt danach hin
  • Trenne Essen und Trinken
  • Probiere, ob Du kalte Speisen besser verträgst als heiße
  • Probiere Ingwer-Tee, Kaugummi oder lutsche Eiswürfel
  • Beginne schrittweise mit dem Kostaufbau – beginne mit flüssiger Nahrung wie Suppe, dann kannst Du breiige Speisen, wie Kartoffel- oder Gemüsebrei probieren, dann erst leichte Vollkost wie Pellkartoffeln mit gegartem Gemüse oder Eintopf
  • Trinke ausreichend
  • Achte auf Deine Mund- und Zahnhygiene
  • Achte darauf, ob und wann sich Deine Übelkeit verstärkt oder bessert.

Author: Dr. Christiane  Hübbe | Reviewer: Dr. Christian Keinki

Quellen: